Terxon Glasbruch- und Erschütterungsmelder

  • Glasflächen sind Schwachstellen an der Außenhaut von Gebäuden. Daher empfiehlt...
  • Glasflächen sind Schwachstellen an der Außenhaut von Gebäuden. Daher empfiehlt sich nicht nur bei großen Fenstern der Einsatz von Glasbruchmeldern. Je nach Zweck wählen Sie das Detektionsverfahren: Akustische Melder erkennen die Druckwellen bei Glasbruch - alltägliche "Klirrgeräusche" lösen keinen Alarm aus. Passive Glasbruchmelder "fühlen" bei Bruch entstehende Schwingungen an der Scheibe. Seismic-Sensoren reagieren auf Körperschall/Vibration und regstrieren auch das Aufhebeln oder Durchbrechen eines Fensters. Die patentierte Frequenzanalyse ist dabei absolut Falschalarmsicher.
  • Terxon Glasbruch- und Erschütterungsmelder

Trusted Shops customer reviews: 4.85 / 5.00 of 470 firstmall.de reviews