• 0941-56955930
digitalSTROM Gateway dS-S21-GW Integration KNX vDC Taster Sensoren Verkabelung

Artikelnummer: dS-S21 GW

  • Smart Home digitalStrom Gateway KNX vDC
  • Art-Nr.: dS-S21-GW
  • Gateway mit KNX vDC (virtual Device Connector) für die einfache Integration von KNX-Tastern und Sensoren in die digitalSTROM Smart Home-Platform
  • Erweitert die Auswahl an hochwertigen, designorientierten Tastern
  • Ermöglicht die Nutzung von KNX-Sensoren und KNX-Wetterstationen
  • Einmalige KNX-seitige Programmierung ermöglicht die freie funktionale Belegung und Verknüpfung der Taster im digitalSTROM-Konfigurator
  • Setzt direkt auf IP auf und arbeitet mit allen KNX IP-Gateway zusammen um KNX-2 Draht Bus Installation anzuschließen
  • Kategorie Gateway

Kategorie: dS-Sicherungskasten


472,95 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

lieferbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk
 


digitalSTROM Gateway KNX vDC (Art-Nr.: dS-S21-GW)

Einfache Integration von KNX Tastern und Sensoren
Das digitalSTROM-Gateway dS-S21-GW mit KNX vDC ermöglicht die Integration von KNX-Tastern und KNX-Sensoren in die digitalSTROM-Plattform. Für die KNX-Integration ist das Gateway direkt am IP Netz angeschlossen wodurch über ein KNX-IP Gateway die Verbindung zur Standard KNX Verkabelung hergestellt werden kann. Alle KNX-Einzeltaster und Wippen mit Schalt- und Dimmfunktion können in digitalSTROM integriert werden und bieten nun auch das für digitalSTROM typische Schaltverhalten, bei dem verschiedenen Stimmungen aufgerufen werden können. Durch das Gedrückt-Halten des Tasters können je nach zugewiesener Anwendung ? Leuchten gedimmt oder die Lautstärke von Audioanwendungen geregelt werden. Die digitalSTROM-Plattform kann neu auch KNX basierter Sensoren verarbeiten. Die folgenden Sensortypen sind unterstützt:

  • Bewegungsmelder
  • Regensensor
  • Frostsensor
  • Helligkeit (Lux, innen und aussen)
  • Temperatur (Kelvin, innen und aussen)
  • Relative Feuchtigkeit (%, innen)
  • Wasserdurchflussrate (l/h)
  • CO Sensor (ppm, innen)
  • CO2 Sensor (ppm, innen)
  • Windgeschwindigkeit (m/s)
  • Windrichtung (grad)
  • Somit ist auch die Integration von KNX-Wetterstationen möglich.

Einmalige KNX-seitige Programmierung
Zur Integration von KNX-Tastern und Sensoren ist nur eine einmalige KNX-seitige Programmierung nötig. Anschliessend profitieren Sie von der vollen Flexibilität im digitalSTROM-Konfigurator: Ein KNX-Taster wird wie jede andere 230V dS-Tasterklemme dargestellt und bietet die gleichen Konfigurationsmöglichkeiten. Das schliesst sogar die nachträgliche Aufteilung eines Wippentasters in zwei unabhängige Einzeltaster mit ein. Natürlich lassen sich so getrennte Taster auch wieder zu einer Wippe (2 Wege Taster) zusammenfügen. Auch das weitere Vorgehen bei der Konfiguration von Stimmungen, Szenen und den vielen weiteren smarten Funktionen unter Verwendung des KNX-Tasters entspricht eins zu eins dem bekannten Vorgehen mit dS-Tastern.

Gerüstet für die Zukunft
Künftige Weiterentwicklungen werden online bereitgestellt und können einfach mit einem Systemupdate für das digitalSTROM-Gateway installiert werden.


Versandgewicht: 0,40 Kg

1x Gateway dS-S21-GW
1x Installationsanleitung

Lebensgefahr!
Berühren der elektrischen Hausinstallation unter Spannung (230 V AC) kann zum Tod oder zu schwersten Verbrennungen führen, daher ist das Öffnen des Gerätes ist untersagt. Durch Öffnen des Gerätes, sonstige Geräteeingriffe oder unkorrekte Installation/ Konfiguration erlischt die Gewährleistung.
Wichtige Hinweise:
Das Gerät darf nur in trockenen und geschlossenen Räumen betrieben und nicht zu direkt oder indirekt gesundheits- oder lebenssichernden Zwecken benutzt werden oder zu Zwecken, bei denen ein Ausfall des Gerätes zu Gefahren für Menschen, Tiere oder Sachwerten führen kann. Gerät nicht im Hausmüll entsorgen. Elektronische Geräte sind entsprechend der Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte über die örtlichen Sammelstellen zu entsorgen

Installationshandbuch für die Integration von KNX Komponenten in digitalSTROM mit Hilfe des:

digitalSTROM Gateway ?dS-S21-GW? mit KNX vdc

Welche KNX Komponenten sind für die Integration in digitalSTROM notwendig?

  • KNX Stromversorgung:

    • für KNX 2-Draht Bus und KNX IP Interface: z. B. Hager TXA114, Siemens N 125/..2
    • für den KNX 2-Draht Bus alleine: TXA111, TXA116, ABB SV/S 30.320.1.1

  • KNX IP-Interface oder KNX-IP-Router (nur bei komplexen Installationen nötig)
  • KNX IP-Interface z.B. Hager TYF120, ABB IPR/S2.1
  • dS-S21-GW digitalSTROM Gateway mit KNX-vDC
  • KNX Geräte für den KNX 2-Draht Bus: Taster, Sensoren

Wie müssen die KNX Komponenten für die Integration in digitalSTROM programmiert werden?

KNX Geräte müssen einmalig konventionell mit der ETS konfiguriert werden. Dazu sind KNX / ETS Programmierkentnisse nötig, die hier nicht erklärt werden. Ihr KNX Fachmann weiss Rat. KNX-IP-Interface, KNX-IP-Router oder KNX-USB-Interface können zur Konfiguration verwendet werden.

Zwingend mit ETS konfiguriert werden müssen:

  • KNX Taster
  • KNX Sensoren
  • KNX-IP-Interface oder KNX-IP-Router

Zur Konfiguration wird die Produktdatenbank vom Hersteller in ETS geladen und die eingebauten Geräte ausgewählt. Die Funktionen der KNX Geräte müssen innerhalb der ETS konfiguriert werden: physikalische Adresse, Gruppenadressen und Funktionsprogramm(e) müssen hinterlegt sein. Die folgenden Regeln müssen eingehalten werden um die Verwendbarkeit in digitalSTROM sicherzustellen:

  • Die physikalische Adresse eines KNX Geräts muss innerhalb der KNX Installation eineindeutig sein.
  • Die Gruppenadresse für jedes hinterlegte Funktionsprogramm muss innerhalb der KNX Installation eineindeutig sein.
  • KNX Sensoren sollen so konfiguriert werden, dass sie ihre Messwerte in der schnellsten zur Verfügung stehenden Rate zyklisch gesendet werden. KNX seitig darf keine Auswertungslogik definieren werden, das wird seitens digitalSTROM gemacht.
  • Die Konfiguration wird auf das KNX Gerät geladen (nach KNX Notation wird das mit dem «programmieren» Button in der ETS gemacht. Dabei muss der Knopf beim KNX Gerät gedrückt werden damit dieses die Konfiguration bekommt)

Die Konfiguration ist nun als KNX Projektdatei vorhanden und kann aus dem ETS exportiert werden. Diese wird später benötigt, um die KNX Geräte im KNX vDC als digitalSTROM Taster oder Sensoren zu erzeugen. Der KNX vDC kann Projektdateien der ETS Version 4 oder 5 lesen. Wenn sie die Konfiguration der KNX Komponenten mit ETS Version 3 oder kleiner vorgenommen haben, müssen Sie die Geräte im KNX vDC manuell anlegen.

KNX Taster

Für KNX Einzeltaster und Schaltwippen sind die Schalt- und Dimm Funktionsprogramme zwingend zu konfigurieren. Eine Integration in digitalSTROM ist nicht möglich, wenn nur eines der beiden Funktionsprogramme hinterlegt ist.

KNX Taster für 2-Tastenbedienung (Schaltwippen) sind immer als 2-Wege Taster in digitalSTROM anzulegen. Dadurch gewinnen Sie eine freie Verwendbarkeit innerhalb von digitalSTROM: die so angelegten Taster können sie anschliessend jederzeit frei als 2-Wege Taster oder als 2 1- Wege Taster konfigurieren und einer Funktionsgruppe in digitalSTROM zuweisen.  

Die folgenden Funktionsprogramme müssen für eine Schaltwippe hinterlegt sein:

click function:

  • length = 1bit
  • dpt = 1.*
  • function = switching

onPressAndRelease function:

  • Length = 4-bit
  • dpt = 3.*
  • function = dimming

KNX einfach-Taster sollen nur als digitalSTROM 1-Wege Taster angelegt werden, wenn die physische Bauform eine einzelne Taste ist. Sobald die Bauform einer Schaltwippe entspricht, ist die oben genannte Konfiguration in ETS anzuwenden.

Die folgenden Funktionsprogramme müssen für den KNX einfach-Taster hinterlegt sein:

click function:

  • length = 1-bit
  • dpt = 1.*
  • function = switching

onPressAndRelease function:

  • Length = 4-bit
  • dpt = 3.*
  • function = dimming

KNX Taster LED?s sind zur Zeit noch nicht von digitalSTROM unterstützt, werden aber mit einem zukünftigen Update unterstützt sein. Falls sie Taster mit LED?s einsetzen, können Sie die ETS- seitige Konfiguration bereits vornehmen und das zutreffende Funktionsprogramm anlegen.

Für Einfarbige statusLED:

  • length = 1-bit
  • dpt = 1.*
  • KNX function = switching

Für statusLED RGB:

  • length = 24-bit
  • dpt = 232.*
  • KNX function = RGB color value ? R=0-255 / G=0-255 / B=0-255 

KNX Sensoren

Helligkeitssensor

Wir unterstützen Helligkeitssensoren die Ihre Daten entweder als 2-byte unsigned value oder als 2-byte float value übergeben.

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor mit dem korrekten Datentyp hinterlegt sein:

Brightness function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 7.* 2-byte unsigned value? or ?9.* 2-byte float value? (7.013 brightness lux or 9.004 lux) 

Temperatursensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

Temperature function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 9.* 2-byte float value (9.001 temp. in °Celsius) 

Relative Feuchtigkeitssensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

Relative humidity function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 9.* 2-byte float value (9.007 humidity %) or 5.* 8 bit unsigned value (5.001 percentage) 

Volumenstromsensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

Volume flow function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 9.* 2-byte float value (9.025 volume flow l/h) 

CO2 Konzentration Sensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

CO2 Concentration function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 9.* 2-byte float value (9.008 parts/million ppm) 

CO Konzentration Sensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

CO Concentration function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 9.* 2-byte float value (9.008 parts/million ppm) 

Windgeschwindigkeitssensor

Wir unterstützen Windgeschwindigkeitssensoren die Ihre Daten entweder in km/h oder m/s übergeben.

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor mit dem korrekten Datentyp für die Masseinheit hinterlegt sein:

Wind speed function:

  • Length = 16-bit
  • dpt 9.* 2-byte float value (9.028 wind speed km/h or 9.005 speed m/s)

Windrichtungssensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

Direction function:

  • Length = 16-bit
  • dpt = 8.* 2-byte signed value (8.011 rotation angle °) 

Bewegungssensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

Presence function:

  • Length = 1-bit
  • dpt = 1.* 

Regensensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

boolean function:

  • Length = 1-bit
  • dpt = 1.* 1-bit value 

Frostsensor

Das folgende Funktionsprogramm muss für den Sensor hinterlegt sein:

boolean function:

  • Length = 1-bit 
  • dpt = 1.* 1-bit value 

Inbetriebnahme digitalSTROM Gateway ?dS-S21-GW? mit KNX vdc

Nachdem Sie das digitalSTROM Gateway ?dS-S21-GW? montiert und mit dem Netzwerk verbunden haben können Sie die Weboberfläche in Ihrem Browser unter der URL https://ds-s21-gw.local erreichen. Benutzername und Passwort ist dsgwadmin. Das Passwort können Sie hier ändern:

Wechsel Sie zur Ansicht SYSTEM und führen Sie ein Update durch.

Wechseln Sie zur Ansicht KNX IP INTERFACE

Tragen Sie hier die IP Adresse Ihres KNX IP Interfaces ein. Damit wird die Kommunikation mit ihren KNX Komponenten hergestellt.

Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde wird Ihnen das grün hinterlegt angezeigt. Falls keine Verbindung hergestellt werden konnte wird Ihnen das wie unten angezeigt. Bitte überprüfen Sie, ob Ihr KNX IP Interface Netzspannung erhält und korrekt mit dem Netzwerk verbunden ist. Überprüfen Sie auch die angegebene Netzwerkadresse.

Anlegen der Taster und Sensoren in digitalSTROM

Wechseln Sie zur Ansicht DEVICES

Klicken Sie die Schaltfläche File import und wählen Sie das zuvor aus ETS exportierte Projektfile. Der KNX vDC kann Projektdateien der ETS Version 4 oder 5 lesen. Wenn sie die Konfiguration der KNX Komponenten mit ETS Version 3 oder kleiner vorgenommen haben, müssen Sie die Geräte im KNX vDC manuell anlegen.

Das gewählte Projektfile wird eingelesen und sie erhalten die nachfolgende Darstellung Ihrer konfigurierten KNX Geräte:

Im Dropdowm Menu rechts wählen sie die Art des zu erzeugenden Geräts in digitalSTROM. KNX Geräte mit den zu Auswahl passenden Datenpunkttypen werden Ihnen zur Auswahl angeboten und zuerst aufgelistet. Nicht geeignete Geräte werden ausgegraut dargestellt und können nicht ausgewählt werden.

Die erwähnten Adressierungsregeln für den KNX Bus werden laufend überprüft und mit einem roten Dreieck angezeigt. So markierte KNX Geräte können nicht in digitalSTROM erzeugt werden. Die Konfiguration dieser Geräte muss in ETS korrigiert werden.

  

KNX Taster für 2-Tastenbedienung (Schaltwippen)

Ihre erzeugten digitalSTROM Geräte sehen Sie im Tab ?Generated dS devices? oder auch unter ?Add dS devices? wenn sie die Filterfunktion entsprechen setzen. Bereits erzeugte Geräte werden grün dargestellt.

KNX einfach-Taster

Für die Erzeugung von 1-wege Tastern in digitalSTROM gehen sie gleich wie oben vor.

Windgeschwindigkeitssensor

Wenn Sie einen Windgeschwindigkeitssensor anlegen, müssen Sie zusätzlich noch den richtigen Datentyp angeben, den der Sensor liefert. Anschliessend können Sie die Geräte erzeugen. Bitte beachten Sie, dass im Fall eines Windsensors in digitalSTROM 2 Geräte angelegt werden: Zum einen ein Sensor, der Ihnen die durchschnittliche Windgeschwindigkeit meldet und der zum Beispiel auf Anzeigen verwendet werden kann. Zum Anderen ein Sensor der die Böengeschwindigkeit angibt und zum Beispiel zum Schutz von Markisen vor zuviel Wind verwendet wird.

Temperatursensoren

Hier haben Sie zusätzlich die Möglichkeit zu bestimmen, ob der Sensor eine Innen- oder Aussentemperatur misst.

Helligkeitssensor

Hier müssen Sie zusätzlich noch den richtigen Datentyp angeben, den der Sensor liefert. Ausserdem müssen Sie bestimmen, ob der Sensor eine Raum- oder Aussenhelligkeit misst.

Relative Feuchtigkeitssensor

Hier müssen Sie zusätzlich noch den richtigen Datentyp angeben, den der Sensor liefert.

Volumenstromsensor

Keine Zusatzinformationen nötig

CO2 Konzentration Sensor

Keine Zusatzinformationen nötig

CO Konzentration Sensor

Keine Zusatzinformationen nötig

Windrichtungssensor

Keine Zusatzinformationen nötig

Bewegungssensor

Sie müssen bestimmen, ob der Sensor eine Raum- oder Aussenhelligkeit misst.

Regensensor

Keine Zusatzinformationen nötig

Frostsensor

Keine Zusatzinformationen nötig 

Manuelles Anlegen von Tastern und Sensoren in digitalSTROM

Sie haben die Möglichkeit, konfigurierte KNX Geräte auch manuell anzugeben. Dazu wählen Sie das gerät aus, das Sie erzeugen wollen und geben alle nötigen Informationen an. Die Eingabemaske enthält die jeweils nötigen Angaben für den ausgewählten Gerätetyp.